1

Hessische Landwirte könnten in diesem Jahr unter bestimmten Voraussetzungen stillgelegte Flächen nutzen, wie Landwirtschaftsminister Wilhelm Dietzel bekannt gab. Dietzel habe die seiner Entscheidung zugrunde liegende EU-Ermächtigung positiv gewertet, heißt es in einer Mitteilung aus dem Landwirtschaftsministerium in Wiesbaden. Danach habe die EU-Kommission für 2004 den EU-Mitgliedstaaten freigestellt, die Nutzung von Stilllegungsflächen unter bestimmten Voraussetzungen zu ermöglichen.

Die Ausnahmeregelungen würden nur für das laufende Jahr gelten. Sie ermöglichten es, Stilllegungsflächen zum Anbau von Viehfutter für den eigenen Betrieb oder auch im Rahmen der kostenlosen Nachbarschaftshilfe zu nutzen. Landwirte müssten die betreffenden Antragsflächen der jeweiligen Bewilligungsbehörde unter Angabe der entsprechenden Schlagnummer und der Angabe des Flurstücks/Flurteilstücks innerhalb von einer Woche nach der Nutzung schriftlich mitteilen. (ED)

stats