Die Molkerei aus der Eifel legt im Umsatz zu und treibt die Internationalisierung voran. Genossenschaft bekommt einen neuen Namen.

Die Hochwald Nahrungsmittel-Werke GmbH, Thalfang, veröffentlicht für 2011 einen Umsatz in Höhe von 1,26 Mrd. €. Das waren rund 8 Prozent mehr als im Vorjahr. Gewachsen ist vor allem der Umsatz in Exportländer, er konnte 2011 um 13,5 Prozent auf 428 Mio. € gesteigert werden. Der Export hat vom Gesamtumsatz einen Anteil von etwa 34 Prozent.

„Hochwald hat sich in dem Marktumfeld gut entwickelt“, erklärt Dr. Karl-Heinz Engel, Vorsitzender der Geschäftsführung. Für das Berichtsjahr wird eine Eigenkapitalquote von knapp 36 Prozent ausgewiesen.

Die Milchverarbeitung betrug 2011 über 2 Mrd. kg Milch, zum 1. Juli nehmen neue Mitglieder mit rd. 50 Mio. kg Milch die Anlieferung auf. Der Milchauszahlungspreis wurde im Berichtsjahr um 11,5 Prozent auf 37,92 ct/kg gesteigert.

Auf der Vertreterversammlung der Hochwald Muttergenossenschaft Erbeskopf Eifelperle eG in Ochtendung wurde außerdem eine Umbenennung der Genossenschaft in Hochwald Milch eG beschlossen. Die Hochwald Nahrungsmittel-Werke GmbH wird dann künftig Hochwald Foods GmbH heißen. 

Außerdem wird die Vertriebsgesellschaft Hochwald Foods DMCC in Dubai gegründet. Ziel dieser Vertriebsniederlassung sei eine bessere Marktdurchdringung auf den für die
Unternehmensgruppe wichtigen Märkten der arabischen Halbinsel sowie ein besserer
Marktzugang zu den Wachstumsmärkten in Afrika und Asien über das internationale
Drehkreuz Dubai. (hed)
stats