1

Die deutsche Biodiesel-Industrie ist mit ihrer Kapazität von rund 5 Mio. t in der Lage, den Ausfall der höheren Bioethanolquote für die CO2-Bilanz sofort auszugleichen. Die Biopetrol Industries AG, Zug/Schweiz, regt daher an, die aktuelle Biodieselquote von 5 Prozent vorzeitig auf 7 Prozent anzuheben. Diese Quotenerhöhung würde ein Wachstum des Beimischungsmarktes um 40 Prozent bedeuten und die Lage der Biodieselproduzenten deutlich entspannen.

Da auch die EU-Kommission an ihrer Strategie zum Klimaschutz festzuhalten gedenke, die unter anderem vorsehe, dass bis 2020 Biokraftstoffe 10 Prozent des gesamten Kraftstoffverbrauchs ausmachen sollen, erwartet die Biopetrol-Gruppe auf mittlere Sicht eine wesentliche Entspannung der Situation für die Biodiesdelproduzenten. Laut Biopetrol habe der ADAC ausdrücklich erklärt, dass er zurzeit keine Vorbehalte gegen eine Anhebung der Beimischung auf 7 Prozent habe. Auch der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe sehe in der Beimischung von 7 Prozent Biodiesel kein Problem für alle im Markt befindlichen Autos mit Dieselmotor. (ED)

stats