Höheres Lagergeld

1

Bei der diesjährigen Lagergeldausschreibung wurden der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE), Bonn, insgesamt 498 Lagerobjekte mit einer Gesamtkapazität von 14 Mio. t angeboten. Der Lagergeldsatz belief sich auf 0,45 €/t bis 3,- €/t, sodass sich ein Mittelwert von 1,39 €/t ergab. Dies entspricht einer durchschnittlichen Steigerung des Lagergeldsatzes um 0,05 €/t. Derzeit beläuft sich der durchschnittliche Lagergeldsatz aller lagernden Interventionspartien auf 1,66 €/t. Im Vorjahr 2004/05 lag der durchschnittliche Lagersatz bei 1,39 €/t, erklärte BLE-Referatsleiterin Andrea Hinz am Donnerstag auf den BLE-Gesprächen in Warberg. (Ps)
stats