Höheres Milchgeld von Campina früher als erwartet


1

Das niederländische Molkereiunternehmen Campina hat den Vorschusspreis bereits für die im Juli angelieferte Milch um 3 Cent/kg erhöht. Darüber hinaus wird die Sommermilchrückstellung von 0,90 Cent/kg im Juli ebenfalls ausgezahlt. Dies teilt das Unternehmen heute mit. Damit bekommen die Landwirte in den Niederlanden, Belgien und Deutschland im Juli einen effektiven Vorschusspreis von 32,18 Cent/kg ab (inkl. MwSt.) für eine Milch mit 3,7 Prozent Fett und 3,4 Prozent Eiweiß. Ab August erhalten die Mitglieder zusätzlich zum Julipreis einen Herbstmilchzuschlag von 3,60 Cent/kg. Erfolgreiche Preisverhandlungen für Käse, Butter und Konsumentenprodukte ermöglichten diese Erhöhung. Im Juni hatte das Unternehmen einen höheren Auszahlungspreis erst für August angekündigt. „Es ist nicht auszuschließen, dass der Auszahlungspreis im Laufe des Jahres noch einmal erhöht wird, wenn es der Markt hergibt“, stellte eine Unternehmenssprecherin gegenüber der Agrarzeitung Ernährungsdienst in Aussicht. (dg)
stats