1

Sachsen-Anhalt könnte in diesem Jahr eine Getreideernte von knapp 4,2 Mio. t einfahren, schätzt das Statistische Landesamt. Das wären 10 Prozent mehr als Vorjahr. 3 Mio. t entfallen dabei voraussichtlich auf Weizen und Roggen und 1,2 Mio. t auf Gerste, Hafer und Triticale. Über 50 Prozent der Gesamtmenge entfällt auf Winterweizen. Bei Winterraps werden mit 386.000 t voraussichtlich 28 Prozent mehr geerntet als im Vorjahr. Dieses Plus resultiere zum einen aus der mit 110.000 ha größeren Fläche (Vj. 97.000 ha) als auch aus dem mit 35 dt/ha höheren Ertrag (Vj. 31 dt/ha). (Bm)
stats