1

Kleine autonome Fahrzeuge könnten in Zukunft die Arbeit von großen Ackerschleppern übernehmen. Das ist eine Vision in der Agrartechnik. Beim Internationalen Field Robot Event an der niederländischen Universität Wageningen haben Agrartechnik-Studenten der Universität Hohenheim und Mitarbeiter des Instituts für Agrartechnik mit ihrem selbstgebauten Roboter Isaac den ersten Preis gewonnen. Der Feldroboter "Infrared Self Acting Autonomous Crawler" setzte sich bei dem zweitägigen Wettbewerb in fast allen Teildisziplinen gegen Mittbewerber aus den Niederlanden, Dänemark, Frankreich und Deutschland durch. Der Roboter ist 40x30 cm groß und kann ohne Fernsteuerung ein Maisfeld durchqueren. Der Field Robot Event soll Studierende der Agrartechnik zur Umsetzung von Visionen in die Praxis motivieren. (ED)
stats