Molkereikonzern

Holländer investieren in Pakistan

FrieslandCampina plant den Ausbau des Engagements in Asien. Pakistanische Medien berichten, dass der niederländische Molkereikonzern in seine pakistanische Tochter Engro Foods 93 Mio.. € investiere will. Die Unternehmensspitze in den Niederlanden wollte diesen Betrag nicht bestätigen, berichtet Boerderij. FrieslandCampina hat kürzlich die eine 51-Prozent-Mmehrheit von Engro Foods übernommen. Es ist die zweitgrößte Molkerei Pakistans. Der Kaufpreis von 420 Mio. € war eine der größten ausländischen Direktinvestitionen in dem asiatischen Land in den vergagenen Jahren

FrieslandCampina sieht in Pakistan für verarbeitete und verpackte Milchprodukte eine stark steigende Nachfrage. Darüber hinaus habe das Engagement eine wichtige strategische Bedeutung für den zentralasiatischen Markt. Die Regierung hofft, dass das Land in Zukunft zu Milchexporteur werden könnte. Dawood Hussain, Vertreter des Großaktionärs Engro Corporation, betonte dass durch die Zusammenarbeit der pakistanische Milchsektor weiterentwickelt werden könne. (SB)
stats