Strategischer Schritt

Holmer gründet Tochterfirma


Die Holmer Maschinenbau GmbH hat Anfang Oktober in der Türkei das Tochterunternehmen „Holmer Türkei Otomotiv Limited Şirketi" gegründet. Geschäftsführer ist Matthias Angerstein, der bereits die Tätigkeiten von Holmer Ukraine aufgebaut hat.

Der Firmensitz von Holmer Türkei ist in Konya, etwa 260 km südlich der türkischen Hauptstadt Ankara. Das Firmengelände ist nach Unternehmensangaben vollständig neu erbaut worden. Die Lage des Firmensitzes wurde Holmer zufolge strategisch günstig gewählt: In der Region Konya gibt es vier Zuckerfabriken und die Region verfügt über die größten Anbauflächen in der Türkei. Etwa ein Drittel der Holmer-Kunden habe Flächen in der Region und profitiere so unmittelbar von noch schnellerem Service und verbesserter Ersatzteilversorgung.

Die Türkei ist ein großes Anbauland für Zuckerrüben: Die Fläche lag 2013 bei 291.000 ha. Damit rangiert die Türkei nach einer Aufstellung von Holmer im internationalen Vergleich auf Platz 5 der wichtigsten Anbauländer, hinter Russland, den USA, Frankreich und Deutschland. (Sz)
stats