1

Die Horsch Maschinen GmbH, Schwandorf, verzeichnet für das Jahr 2004 neue Rekordumsätze. Mit insgesamt 49 Mio. € ist der Gesamtumsatz um 38 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen, teilte das Unternehmen mit. Innerhalb von vier Jahren habe sich der Umsatz verdoppelt. Relativ konstant trügen die Exportmärkte mit etwa 60 Prozent zum Umsatz bei. Mehr Investitionen in den osteuropäischen Länder erwartet das Unternehmen auf Grund von Einkommensverbesserungen durch den EU-Beitritt. Für 2005 geht Horsch von einem Umsatzziel von mindestens 51 Mio. € aus. Darüber hinaus werde aus ökonomischen und politischen Gründen auch die konservierende Bodenbearbeitung weiter zunehmen, vermutet Geschäftsführer Horst Keller. Die Horsch Maschinen GmbH produziert Landtechnik für den Ackerbau, speziell für Bodenbearbeitung und Aussaat. (ED)
stats