Den Behörden im Nordosten liegen keine weiteren Belege für das Vogelgrippevirus H5N8 in Nutz- oder Wildbeständen vor. Deswegen teilt das Agrarministerium in Schwerin mit, dass die die landesweite Stallpflicht für Nutzgeflügel zum 17.12.2014 aufgehoben wird. Innerhalb der Risikogebiete bleiben die Auflagen jedoch bestehen. Zu den Risikogebieten zählen Regionen, die vor allem für Zugvögel als Winterrastplatz genutzt werden. Dies sind vor allem Gebiete an der Küste der Ostsee, der größeren Seen und an Flussgebieten wie das Peenetal. Weitere Informationen bietet das Ministerium auf seiner Homepage. (az)
stats