1

Am Mittwoch hat die Hansa-Milch AG, Upahl, nur eine Woche nach der Milch-Union Hocheifel eG, Pronsfeld, die Weichen für eine Fusion mit Humana Milchunion eG, Everswinkel, gestellt. Mit zusammen mehr als 2,7 Mrd. € Jahresumsatz bildet das Trio die neue Nummer 1 der deutschen Milchindustrie, teilte LZ Net, Frankfurt.a.±M., mit. In zurzeit noch 15 Betriebsstätten würden jährlich rund 4,2 Mrd. kg Milch verarbeitet. Die Partnerschaftsverträge würden stehen. Doch zwei Monate brauchten die Geschäftsführungen noch, um alle Zielvorgaben zu definieren. Unterstützt würden die Molkereien dabei von externen Beratern. Starten solle die enge Kooperation der drei Unternehmen im Februar 2007. Laut LZ Net würden dann mit einschneidenden Maßnahmen bis zum Jahresende die Voraussetzungen für die genossenschaftliche Fusion geschaffen. (ED)
stats