1

Für das Getreideherbizid Husar hat das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) Bayer Crop Science die Zulassung bis zum 31. Dezember 2015 erteilt. In der Frühjahrssaison 2005 vertreibt die Bayer Crop Science Deutschland GmbH, Langenfeld, das Herbizid als Husar Powerset. Das darin enthaltene Mero steigere die Wirkung gegen breitblättrige Unkräuter sowie gegen Windhalm, Rispen- und Weidelgras-Arten, heißt es in der Unternehmensmitteilung weiter. Mero, ein Netzmittel auf Rapsölbasis, unterstützt laut Bayer die Blattaktivität des Herbizids. Das Mischungsverhältnis von Husar zu Mero sollte 1:5 betragen (zum Beispiel 200 g/ha Husar + 1,0 l/ha Mero). Das Husar Powerset ist für den Einsatz in Winterweizen, Winterroggen und Triticale zugelassen. Im Sommergetreide sollte Husar ohne Mero angewendet werden, empfiehlt Bayer Crop Science. (ED)
stats