Syngenta AG, Basel, ist von der Qualität ihrer Hybridgerstensorten überzeugt. Für die kommende Anbausaison startet in Deutschland, Großbritannien und Frankreich der Saatgutverkauf mit einer Geld-zurück-Garantie.

Das Unternehmen unterstreicht damit die Zuverlässigkeit der Hybridsorten, die den Markennamen Hyvido tragen. Mindesten 0,5 t/ha mehr Ertrag gegenüber der regional üblichen Liniensorte lautet das Versprechen.

Daneben verfolgt das Saatgutunternehmen auch ein pädagogisches Ziel: Denn das optimale Anbauregime für die Hybridsorten weicht deutlich vom herkömmlichen Gerstenanbau ab. Und Erzeuger, die in den Genuss der Garantie kommen wollen, müssen diesem Anbauregime nachweislich folgen.

Dazu zählt eine abweichende Düngergabe, ergänzt mit Fungizidbehandlung und Wachstumsregulierung. Allerdings ist der Ausstieg aus dem Garantieprogramm jederzeit möglich. Ob der Garantiefall eintritt, wird auf regionalen Vergleichsflächen ermittelt, die von unabhängigen Beratern betreut werden. (brs)
stats