Rumänien

IFC-Finanzspritze für Smithfield


Der US-Schweinefleischproduzent Smithfield erhält von der Entwicklungsbank IFC einen Kredit in über 60 Mio. US-$. Die zur Weltbank gehörende International Finance Corporation (IFC) hat die Aufgabe, die Entwicklung des Privatsektors in Entwicklungs- und Schwellenländern zu fördern. Smithfield will das Geld einsetzen, um die rumänische Tochter umzuschulden und die Produktion auszubauen und zu modernisieren, teilte das Unternehmen mit. Investitionen werden Arbeitsplätze schaffen und die Standards beim Umweltschutz, der Lebensmittelsicherheit und der Tierhaltung anheben.

Der US-amerikanische Fleischkonzern rechnet in Rumänien und den angrenzenden Ländern mit einer steigenden Schweinefleischnachfrage. Rumäniens Agrarbranche habe ein großes Potenzial, Beschäftigung zu erzeugen und die Ernährungssicherheit im Land und darüber hinaus zu verbessern, begründete die IFC ihre Entscheidung. (SB)
stats