IGC korrigiert Weltweizenernte nach unten


1

Wegen der anhaltenden Trockenheit und Hitze in wichtigen Weizenanbaugebieten der Welt hat der Internationale Getreiderat IGC heute seine Prognose für die globale Weizenernte um 9 Mio. t gegenüber dem Vormonat gesenkt. Er erwartet jetzt für 2006/07 eine Produktion von 596 Mio. t. Diese Menge liegt um 21 Mio. t unter dem Vorjahresergebnis. Größere Einbußen erwartet der IGC vor allem in der EU, in den USA und der Türkei. Die globale Maisproduktion schätzt der IGC jetzt für 2006/07 mit 692 Mio. t unverändert zum Vorjahr. (db)
stats