IPU-Geschäft von Agrevo an Griffin verkauft

1

Der Verkauf des Isoproturon (IPU)-Geschäftes der früheren Agrevo GmbH ist unter Dach und Fach. Aventis Cropscience SA, Lyon, und das US-Unternehmen Griffin L.L.C., ein Gemeinschaftsunternehmen der Griffin Corporation und von Du Pont, haben eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet, teilte Aventis Cropscience mit. Der Verkauf, der eine Voraussetzung für die Fusion zur Aventis war, wurde auch von den zuständigen Behörden genehmigt.
Die Vereinbarung umfasst den Zugang zu dem für Registrierungen notwendigen Datenpaket von IPU, den Verkauf der Zulassungen in der EU für das Produkt allein und der verschiedenen Kombinationsformulierungen einschließlich der dazu gehörenden Warenzeichen, heißt es in der Mitteilung weiter. Dazu zählt auch die Marke Arelon. Ferner erhält Griffin die Vertriebsrechte für eine Reihe von Fertigmischungen, die unter anderem die Aventis-Wirkstoffe Fenoxaprop und Amidosulfuron enthalten. Griffin L.L.C. wird alle genannten Produkte ab Herbst 2000 in allen EU-Mitgliedstaaten vermarkten. Aventis Cropscience wird weiterhin die IPU-Produkte der früheren Rhône-Poulenc Agro GmbH in den wichtigsten europäischen Getreidemärkten vertreiben. (AW)
stats