ISN: Weitere Erholung der Schweinepreise absehbar

1

Auf dem europäischen Markt für Schlachtschweine kann mit anziehenden Preisen gerechnet werden. Zu diesem Schluss kommt die Interessengemeinschaft der Schweinehalter Deutschland (ISN), Damme, in ihrem heute vorgelegten Europäischen Schweinepreisvergleich. In Spanien habe die Notierung innnerhalb einer Woche um 4 Cents pro kg Schlachtgewicht (SG) zugelegt. Auch in Polen und Tschechien würden sich Notierungen erholen. Weiterhin unverändert mit 1,36 € pro kg SG zeige sich der Preis in Deutschland. Auch in den Nachbarländern Niederlande, Dänemark, Belgien und Österreich sei die Tendenz stabil. Aus Großbrittannien und Schweden sind laut ISN sogar leicht steigende Notierungen zu verzeichnen.

Auf Grund des in Europa absehbar knapperen Schweineangebots im laufenden Jahr könne mit weiteren Preissteigerungen gerechnet werden. Allein in Frankreich würden den Prognosen zufolge etwa 1,6 Pozent weniger Schweine erzeugt werden als im Vorjahr. Ganz Europa warte auf den dazu nötigen Impuls, meint die ISN. Dieser müsse vom deutschen Markt ausgehen. (jst)

stats