1

Brüssel/Mö, 16. April - Die erste Tranche für die Einfuhr von Qualitätsweizen in die EU hat die EU-Kommission am Donnerstag im Verwaltungsausschuß Getreide ausgeschrieben. Es handelt sich um 100.000 t Weichweizen und um 50.000 t Hartweizen, die zollfrei in die EU eingeführt werden dürfen. Insgesamt beläuft sich das Kontingent auf 300.000 t. Die Antragsfrist geht jetzt über 45 Tage, zuvor waren es nur 30 Tage. Deshalb wird ab Mitte Juni mit den Einfuhren von Qualitätsweizen gerechnet.
stats