Importkontingent der Londoner Brauereifiliale bleibt bestehen

1

Die Londoner Brauereifiliale von Anheuser Busch darf voraussichtlich auch weiterhin zu einem 50-prozentigen Zollsatz Gerste aus den USA einführen. Zwar haben viele EU-Mitgliedstaaten am Montag in Dresden im Sonderausschuß Landwirtschaft ihre Kritik an dem Kontingent wiederholt. Vor allem paßt es vielen nicht, daß die Einfuhr von 50.000 t auf nur eine einzelne Firma zugeschnitten ist. Dennoch wird damit gerechnet, daß sich auf dem kommenden Ministerrat im Juni eine qualifizierte Mehrheit für eine Verlängerung des Einfuhrkontingents für die Jahre 1999 und 2000 aussprechen wird. Italien wird sich möglicherweise enthalten und Frankreich dagegenstimmen, weil es an einen entsprechenden Beschluß des nationalen Parlamentes gebunden ist. (Mö)
stats