1

Die Landwirte in Rheinland-Pfalz haben mit einer Fläche von 27 300 ha Ölsaaten bald die Grenze von 28 000 ha für den subventionsfähigen Ölsaatenanbau erreicht. Dies teilte Landwirtschaftsminister Hans-Artur Bauckhage mit. Er forderte die Landwirte deshalb auf, im Frühjahr 2000 bei der Aussaat von Sommerraps und Sonnenblumen angemessen zu reagieren. Bauckhage gab weiter bekannt, dass 1999 in Rheinland-Pfalz Anträge auf Ausgleichszahlung zum Anbau von Ölsaaten, Getreide, Eiweißpflanzen, Öllein und für die konjunkturell stillgelegte Fläche für nur rund 90 Prozent der maximal beihilfefähigen Flächen gestellt worden sind. Insgesamt seien 368 400 ha beihilfefähig.(ED)
stats