1

Die Vorräte an Getreide in Russland betrugen zum 1. April 2000 insgesamt etwa 15,8 Mio. t. Sie unterschritten damit das Vorjahresergebnis um 2,6 Prozent. Wie aus einem Bericht des nationalen Komitees für Statistik (Goskomstat) weiter hervorgeht, befanden sich mit etwa 10,3 Mio. t fast zwei Drittel aller Getreidevorräte in landwirtschaftlichen Betrieben. Die restlichen Mengen verteilten sich auf Lagereibetriebe und verarbeitende Unternehmen. Nicht einbezogen in die Statistik sind die privaten Landwirte, auf die im vergangenen Jahr allerdings nur 7,1 Prozent der gesamten russischen Getreideernte entfielen. Nach offiziellen Angaben belief sich die Bruttoproduktion von Getreide Russlands 1999 auf knapp 54,7 Mio. t, gegenüber 47,9 Mio. t im Vorjahr. (pom)
stats