Inflationsrate 2010 höher als im Vorjahr


Die Verbraucherpreise in Deutschland sind 2010 um 1,1 Prozent gestiegen. Die Teuerungsrate liegt damit wesentlich höher als im Vorjahr. Die deutschen Verbraucher mussten im laufenden Jahr nach Angaben des Statistischen Bundesamtes, Wiesbaden, vor allem für leichtes Heizöl, für Kraftstoffe sowie für Obst und Gemüse tiefer in die Tasche greifen. Die Teuerungsrate 2010 übersteigt laut der Behörde damit deutlich jene des Rezessionsjahres 2009, als eine Inflationsrate von lediglich 0,4 Prozent registriert wurde. Dennoch seien die Lebenshaltungskosten 2010 deutlich langsamer als im langjährigen Durchschnitt gestiegen. Seit der Wiedervereinigung zogen die Preise hierzulande im Schnitt um 1,9 Prozent pro Jahr an, so die Statistiker. (Sz)
stats