1

Eine Initiative für den Erhalt des Agrarkulturerbes hat das Insititut für Unternehmens- und Sozialgeschichte (Ifkus), Bamberg, gestartet. In Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Agrargeschichte wird eine Datenbank zum Agrarkulturerbe im deutschsprachigen Raum erstellt werden, die unter der Internetadresse www.agrarkulturerbe.de im Sommer 2005 ins Internet gestellt werden soll. In einem zweiten Schritt soll dann die Pflege des Agrarkulturerbes gefördert werden, informierte die Zentralstelle für Agrardokumentation und -information (Zadi), Bonn, weiter. (ED)
stats