Intervention nimmt Rindfleisch auf

1

12.371 t Rindfleisch hat die EU-Kommission am Freitag in Brüssel in die Intervention übernommen. Von der zugeschlagenen Menge kommen 5.978 t aus Deutschland, 4.978 t aus Frankreich und 1.415 t aus Spanien. Insgesamt waren 18.371 t Bullenfleisch beboten worden. Die nächste Einreichungsfrist endet am 9. Januar 2001. Am 12. Januar 2001 können dann die Zuschläge im Verwaltungsausschuss Rindfleisch erteilt werden. (Mö).
stats