Investitionsspritze in Russland


1

Die Investitionen in russische Agrarunternehmen haben 2006 ein Volumen von umgerechnet 4,65 Mrd. € erreicht. Das waren 55 Prozent mehr als im Vorjahr, stellte Agrarminister Sergej Gordejew in dieser Woche zur Eröffnung der neuen Landwirtschaftsmesse Agrotechnology in Moskau fest. Die Investitionsfreude hält an, denn nach einem Bericht von Agra Europe London stellte Gordejew für 2007 eine weitere Zunahme allein der Agrartechnikverkäufe um 10 bis 15 Prozent in Aussicht. Noch würden die russischen Landwirte oft preiswerte einheimische Technik bevorzugen. Zunehmend kämen aber auch internationale Anbieter mit fortschrittlicher Technologie zum Zuge. (db)
stats