1

Gut einen Monat vor den Wahlen zum japanischen Oberhaus hat der japanische Landwirtschaftsminister Selbstmord begangen. Der 62 Jahre alte Toshikatsu Matsuoka war wegen Bestechungsverdacht und überhöhter Abrechnungen für seine Dienstwohnung in Bedrängnis geraten. Am Morgen vor seiner Vernehmung vor einem Parlamentsausschuss erhängte er sich in seiner Wohnung. Premierminister Shinzo Abe hatte sich trotz der Vorwürfe hinter den Agrarminister gestellt.

Mittlerweile hat sich ein weiterer hochrangiger Beamter aus Matsuokas Umfeld vermutlich in den Tod gestürzt. (ED)

stats