1

Seit vergangener Woche wird wegen eines unvorhergesehenen Schadens im Düngemittelwerk PCK Raffinerie Schwedt GmbH kein KAS mehr produziert. Kurz vor der geplanten Schließung zum 30. September werden keine Reparaturarbeiten mehr durchgeführ. Wie ein Veba-Sprecher gegenüber der Agrarzeitung Ernährungsdienst bestätigte, wird die KAS-Anlage von dem Düngemittelproduzenten Achema abgebaut und in Lettland wieder aufgebaut. Die Ammoniakanlage wird in Schwedt in eine Wasserstoffanlage umgebaut. (da)
stats