Übernahmeofferte

K+S weist Kanadier ab


„Vorstand und Aufsichtsrat der K+S Aktiengesellschaft haben heute nach sorgfältiger Prüfung und Abwägung der Gesamtumstände beschlossen, den unaufgeforderten Vorschlag der Potash Corporation of Saskatchewan Inc. zur Übernahme aller Aktien der Gesellschaft zu einem Preis von 41 Euro je Aktie abzulehnen“, heißt es in einer Adhoc-Meldung aus Kassel. Die vorgeschlagene Transaktion reflektierte nicht den fundamentalen Wert von K+S und sei nicht im Interesse des Unternehmens.

Vor ziemlich genau einer Woche hatten beide Unternehmen bekannt gegeben, dass es Pläne für eine Übernahme gebe. Daraufhin war der Aktienkurs von K+S steil nach oben geklettert. (db)
stats