Das Landwirtschaftsunternehmen KTG Agrar, Hamburg, investiert weiter in die Biogasproduktion. Nach den Anschluss einiger neuer Anlagen in den vergangenen Tagen habe die Biogasproduktionskapazität bereits die Schwelle von 20 Megawatt (MW) überschritten, teilt KTG heute mit. Diese Leistung entspreche dem Stromverbrauch von rund 34.000 Haushalten. Noch zur Mitte des Jahres 2011 hätten nur 28.000 Haushalte  versorgt werden können, heißt es in der Mitteilung. Weitere Anlagen mit einer zusätzlichen Kapazität befänden sich im Bau. Durch den bisher günstigen Wetterverlauf hätten Baumaßnahmen auch für Anlagen begonnen werden können, die für das Jahr 2012 projektiert waren. Im kommenden Jahr soll die Kapazität von KTG Agrar auf deutlich mehr als 30 MW gesteigert werden, kündigt das Unternehmen an. Nach eigenen Angaben bewirtschaftet KTG Agrar rund 35.000 ha für die Produktion von Agrarrohstoffen. Die Flächen befinden sich überwiegend in Deutschland. (az)   
stats