1

Die KTG Agrar AG, Hamburg, hat ihren Flächenbestand um rund 1.650 ha auf rund 15.800 ha erweitert. Das Unternehmen hat in Deutschland 1.000 ha und in Litauen 650 ha zugekauft. Auf den neuen Äckern sollen im wesentlichen Getreide, Mais und Raps angepflanzt werden, teilt die KTG Agrar weiter mit. Die rund 650 ha in Litauen sollen ökologisch und die 1.000 ha in Deutschland konventionell bewirtschaftet werden. Siegfried Hofreiter, Vorstandsvorsitzender von KTG Agrar kündigt ferner an: „Auch in den kommenden Monaten wollen wir unseren Flächenbestand in Deutschland und Litauen weiter erhöhen. Dabei planen wir, insbesondere unseren Eigentumsanteil auszubauen und so auch von steigenden Bodenpreisen zu profitieren.“ (AW)
stats