Biogas

KTG Energie AG steigert Umsatz und Ertrag


Die KTG Energie AG ist im Geschäftsjahr 2014/2015 weiter gewachsen. Das Ebitda steigt um 14 Prozent auf 25,1 Mio. € (2013/2014: 21,9 Mio. €), teilt das Unternehmen mit. Das Ebit  verbesserte sich von 11,9 Mio. € auf 13,3 Mio. €. Der Jahresüberschuss erreichte 2,1 Mio. € (1,8 Mio. €). Die Gesamtleistung entwickelte sich nach vorläufigen Berechnungen auf 92,7 Mio. € (73,3 Mio. €).

Wachstum durch Aquisitionen

„Wir sind mit dem Geschäftsjahr 2014/2015 sehr zufrieden – insbesondere, weil es uns parallel durch unsere Akquisitionen gelungen ist, das Wachstumsfundament für das laufende Geschäftsjahr zu legen“, so Dr. Thomas Berger, CEO der KTG Energie AG. Für das Geschäftsjahr 2015/2016 rechnet der Vorstand auf Basis des aktuellen Anlagenportfolios mit einem Umsatz von über 90 Mio. € und einem Ebitda von bis zu 28 Mio. €.

EEG sorgt für solide Finanzierung

Die Eigenkapitalquote verbesserte sich laut Berger von 10,5 auf 13,5 Prozent. Die erwirtschafteten Cashflows werde die KTG Energie AG nicht für die Rückzahlung der 50-Mio.-Euro-Anleihe benötigen, da die Anleihemittel durch Gelder aus der Umfinanzierung zurückgezahlt werden könnten. Berger: „Die aktuell in der Projektfinanzierung gebundenen Mittel aus der Anleihe werden dann frei und stehen dann für die Bedienung unserer Anleihe zur Verfügung - ohne dass dies unseren Cashflow belastet.“

Sämtliche Angaben zum Geschäftsjahr 2014/2015 basieren auf vorläufigen, noch nicht testierten Berechnungen. Die testierten Ergebnisse werde die KTG Energie AG Ende Februar veröffentlichen, teilte das Unternehmen mit. (SB)
stats