Die KTG Agrar AG dehnt ihre Aktivitäten nach Thüringen aus. Dort hat sie einen Landwirtschaftsbetrieb mit rund 1.000 ha Nutzfläche übernommen. Das börsennotierte Unternehmen ist damit erstmals in Thüringen vertreten und verfügt mittlerweile über mehr als 20 Standorte in Deutschland und in Litauen. Im Mai gehörten rund 30.500 ha Agrarfläche zur KTG, davon etwa 5.700 ha im Eigentum. Das Unternehmen kündigt an, auf dem jetzt gekauften Betrieb südwestlich von Erfurt im Jahr 2011 eine Biogasanlage mit 2 bis 3 MW elektrischer Leistung zu installieren. (az)
stats