Das Bundessortenamt hat für den Hersteller KWS Saat AG zwei neue Zuckerrübensorten zugelassen.

Die Nematoden-resistente Sorte Lisanna landet laut Hersteller "auf dem ersten Platz im bereinigten Zuckerertrag". Sie sei einsetzbar auf Flächen mit und ohne Nematoden. Dr. Alexander Coenen, Regionenleiter Vertrieb Zuckerrübe Deutschland/Österreich, berichtet: „die Sorte führt das Segment der Rizomania-toleranten Sorten sogar mit der besten Leistung an“.

Damit sei Lisanna eine Sorte für alle Fälle und mit ihr schaffe, so hofft dass Unternehmen in einer Mitteilung, KWS die nächste Etappe auf dem Weg zu dem Ziel, im Jahr 2020 pro Hektar 20 Tonnen Zucker erzeugen zu können.

Genehmigt wurde auch die Sorte Carsta, die für Höchstleistung selbst bei Cercospora-Starkbefall sorge -und das bei hohem Bereinigtem Zuckerertrag und sehr guter Saftqualität, so das Unternehmen. (az)
stats