Milchmarkt

Käse aus Europa weltweit gefragt

Von Januar bis Juni exportierten die 28 EU-Länder 421.500 t Käse. Gegenüber dem Vorjahr war das eine Steigerung um 8 Prozent. Aus der von der EU-Kommission veröffentlichten Statistik geht außerdem hervor, dass Deutschland seine Drittlandexporte um 22 Prozent auf 66.900 t steigern konnte. Am erfolgreichsten agierten die niederländischen Molkereien auf dem Weltmarkt. Sie exportierten 75.400 t (plus 7 Prozent). Die Ausfuhren von Vollmilchpulver waren bei einem Plus von 1 Prozent mit 209.400 t nahezu konstant.

Die EU-Exporte von Magermilchpulver stiegen um 35 Prozent auf 419.000 t, die von Kondensmilch um 15 Prozent auf 164.000 t. Um ein Drittel wuchsen die Lactose-Exporte (108.400 t). Die hohen Preise für Milchfett wirkten sich auch auf die Exportbilanz aus. Die Butterexporte verringerten sich um 18 Prozent auf 76.900 t, die von Butteröl um 24 Prozent auf 19.500 t. (SB)
stats