Ein Blick auf den Betriebshof der Landwaren Prenzlau in Brandenburg.
-- , Foto: Werkfoto
Ein Blick auf den Betriebshof der Landwaren Prenzlau in Brandenburg.

Die Trede & von Pein GmbH übernimmt die Standorte der Landwaren Prenzlau. Anfang April hatte die Landwaren Prenzlau GmbH den Eigenantrag auf Fremdantrag Insolvenz gestellt. In den vergangen Wochen wurde nach Interessenten zur Übernahme der Grundstücke und Immobilien des Unternehmens gesucht. Die Trede & von Pein GmbH mit Sitz in Itzehoe und Dammfleth übernimmt die Unternehmensstandorte in Prenzlau, Löcknitz, Lärz und Schönermark. Der Großteil der Belegschaft wird weiter beschäftigt. Geplant ist eine zeitnahe Integration in die Abläufe des aus Schleswig-Holstein stammenden Unternehmens.

Trede & von Pein
-- , Foto:Werkfoto
Trede & von Pein
„Insbesondere mit Blick auf die täglich näher rückende Ernte gilt es für uns als „aufnehmende Hand“ nun schnell weitere Entscheidungen zu treffen und somit als verlässlicher Partner der Landwirtschaft in der Region agieren zu können“, sagt Knut von Pein, Geschäftsführer des Agrarhandelsunternehmens. „Die Entscheidung sich über bereits bestehende Unternehmensstandorte hinaus in Brandenburg verstärkt zu engagieren“, so von Pein weiter, „wurde auch vor dem Hintergrund der sich ab kommenden Jahr verbesserten Exportmöglichkeiten für Getreide im Rostocker Hafen getroffen.“ (da)
stats