Kanada erhöht Ernteprognosen

In Kanada ist 2009 möglicherweise deutlich mehr Weizen und Raps geerntet worden als bisher erwartet. Die kanadische Statistikbehörde beziffert die diesjährige Weizenernte in ihrer heutigen Prognose auf mehr als 26,5 Mio. t. Das wären 7 Prozent weniger als im Vorjahr. Die zuletzt kursierenden Schätzungen zur aktuellen Ernte deuteten mit 24,0 bis 24,5 Mio. t auf einen viel größeren Rückgang hin.

Die Rapsernte hat die Statistikbehörde gegenüber früheren Prognosen ebenfalls deutlich angehoben. Mit mehr als 11,8 Mio. t Canola-Raps würde es sich um eine durchschnittliche Ernte handeln, die das Rekordergebnis des Vorjahres nur um etwa 6 Prozent verfehlt. Im Oktober lag die offizielle Schätzung in Kanada noch bei 10,3 Mio. t. Lediglich den großen Rückgang für Gerste bestätigen die Statistiker. Mit 9,5 Mio. t läge die Ernte etwa 20 Prozent unter dem Vorjahresergebnis. (db)
stats