Kartellamt prüft BSL-Übernahme


1

Das Bundeskartellamt, Bonn, hat das Hauptprüfverfahren zur Übernahme der Biesterfeld Scheibler Linssen GmbH & Co. KG (BSL), Hamburg, durch die Raiffeisen Hauptgenossenschaft Nord AG (Hage), Kiel, eingeleitet. Dies gab die Behörde jetzt im Bundesanzeiger bekannt. Die Unternehmen hatten im August dieses Jahres mitgeteilt, das Betriebsmittelgeschäft der Hage und der BSL unter dem Namen BSL zu bündeln und den Geschäftssitz von Hamburg nach Kiel zu verlegen. Die dann deutlich vergrößerte BSL wolle bundesweit das Großhandelsgeschäft mit Dünger, Pflanzenschutzmitteln, Saaten sowie Hof/Haus- und Gartenprodukten betreiben. „Eine Entscheidung zu dem Vorhaben der Unternehmen wird bis Anfang des kommenden Jahres getroffen“, erklärte eine Sprecherin des Bundeskartellamtes gegenüber ernaehrunsgdienst.de auf Anfrage. (Sz)
stats