Kartellamt publiziert Sektoruntersuchung Milch

Das Bundeskartellamt hat heute seinen Abschlussbericht der Sektoruntersuchung Milch veröffentlicht. Damit präsentiert die Behörde eine umfassende kartellrechtliche Bewertung der Geschäftsbeziehungen in der Milchwirtschaft. Die Untersuchung diene der Unterstützung der fortschreitenden Liberalisierung der Milchwirtschaft in den kommenden Jahren, erläuterte der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt. Das Amt gehe davon aus, dass sich nach dem Ende der Milchquoteregelung eine umfassende Neuordnung der Märkte ergebe. Für die Unternehmen sei die Sektoruntersuchung eine geeignete Grundlage, um die eigene Position sowie geplante Projekte in kartellrechtlicher Sicht zu beurteilen. (jst)
stats