Die Kartoffelbranche will mit vereinten Kräften Werbung für ihr Produkt machen. Eine neue Marketinggesellschaft soll die Kampagne weiterführen.

Die Werbung für die Kartoffel, die der Deutsche Kartoffelhandelsverband (DKHV) im vorigen Jahr zur Fruit Logistica gestartet hat, ist ein voller Erfolg, berichtet DKHV-Präsident Dieter Tepel. Die Internetseite www.die-Kartoffel.de erfährt regen Besuch und soll weiter ausgebaut werden.

Das Motto "Die Kartoffel -voll lecker" stößt auch in der Branche auf breite Unterstützung. Werbematerial im Gegenwert von fast 40.000 € sei im vorigen Jahr verkauft worden. Auf 3.000 Kartoffeläckern haben Schilder mit dem Slogan für das Produkt und die Internetseite geworben. Tepel hofft, dass in diesem Jahr noch mehr Feldschilder möglichst flächendeckend aufgestellt werden.

Im Laufe des Jahres soll eine Marketinggesellschaft als GmbH gegründet werden, um auch andere Wirtschaftskreise rund um die Kartoffel einzubeziehen. Die Union der Deutschen Kartoffelwirtschaft (Unika) ist dabei Projektpartner des DKHV. (brs)
stats