Kartoffeln bringen RMX Erfolg


1

Die Börse RMX, Hannover, verbucht das Jahr 2006 als ihr erfolgreichstes, seit sie - damals als WTB - im April 1998 den Warenterminhandel aufgenommen hatte. Insgesamt hat die RMX 2006 mehr als 60.500 Kontrakte gehandelt. Im Jahr 2005 waren es weniger als 25.000 gewesen. Das Plus ist vor allem dem regen Umsatz mit Veredelungskartoffeln zu verdanken. Auf sie entfielen nach Angaben der RMX mit fast 40.000 gehandelten Kontrakten etwa ein Drittel des RMX-Handels. Der Speisekartoffel-Future konnte seinen Jahresumsatz gegenüber 2005 mit fast 3.800 gehandelten Kontrakten mehr als verdoppeln. Der Future auf London-Kartoffeln entwickelte sich mit rund 3.000 Kontrakten etwa auf Vorjahresniveau. Umsatzeinbußen von fast einem Viertel hatte die RMX dagegen mit ihrem Schlachtschweinefuture. Die Zahl der gehandelten Kontrakte fiel 2006 auf etwa 13.000 zurück. (db)
stats