Eine deutsch-niederländische Zusammenarbeit im Vertrieb von Pflanzkartoffeln in Osteuropa haben die  Van Rijn-KWS und die Saatzucht Fritz Lange am Rande der europäischen Kartoffelausstellung Potato Europe bekannt gegeben. Nach Angaben der beiden Partner wird der Vertrieb von Kartoffelsorten der Van Rijn-KWS B.V., Poeldijk, und der Saatzucht Fritz Lange KG, Bad Schwartau, in den Ländern Ukraine, Bulgarien und Rumänien ab sofort gemeinsam erfolgen. Bei der Zusammenarbeit sollen Synergien im Hinblick auf eine verbesserte Marktdurchdringung in Osteuropa genutzt werden. Das Prüf- und Vertriebsnetzwerk der Van Rijn-KWS  soll um Sorten und Material der Saatzucht Fritz Lange erweitert werden. Die effiziente Belieferung der Kunden mit einer größeren Sortenpalette soll dabei im Vordergrund stehen. Die beiden Traditionshäuser sehen hierin den Beginn einer Zusammenarbeit, die beiden Seiten sowie der Kartoffelwirtschaft einen Mehrwert bringt. (brs)
stats