1

Bis zur neuen Ernte ist Kasachstan noch in der Lage, 1,5 bis 2,0 Mio. t Brotweizen zu exportieren. Das hat nach einem Bericht von Agra Europe London die staatliche Getreidehandelsagentur FCC angekündigt. Das Land will nach eigenen Angaben noch über 5,0 Mio. t Brotweizen verfügen, von denen es 1,2 Mio. t für den eigenen Konsum braucht. Die Getreideernte im Hauptanbaugebiet im Norden Kasachstans startet im August/September und dauert gewöhnlich bis Mitte Oktober. (ED)
stats