1

Die EU-Veterinäre halten es zurzeit nicht für angemessen, generell Geflügel in der EU in die Ställe zu verbannen. Das ergab ein Treffen der Experten aus den Mitgliedstaaten gestern in Brüssel. Sie empfehlen, nach dem Ausbruch der Geflügelgrippe in Russland die Bestände in der EU genau zu beobachten. Die Veterinäre zeigten sich bei ihrem Treffen gestern auch überzeugt, dass jeder EU-Mitgliedstaat in der Lage sei, bei einem Ausbruch in einem EU-Land entsprechende Maßnahmen zur Eindämmung zu treffen. (ED)
stats