Kein generelles Exportverbot für Belgien

1

Belgien darf auch weiterhin Eier und Milch sowie Fleisch von Geflügel, Schwein und Rind ausführen, wenn die Ware aus sicheren Betrieben stammt. Wegen des Dioxinskandals in Belgien war ein generelles Exportverbot für diese Produkte in Erwägung gezogen worden. Doch der Ständige Veterinärausschuß in Brüssel beschloß gestern lediglich ein Verkaufsverbot für Produkte, die aus Betrieben stammen, in denen dioxinbelastetes Futter verwendet wurde. (Mö)
stats