1

Die meisten Fachverbände der Agrarbranche haben mit einer Verlegung der Geschäftsstellen nach Berlin keine Eile. Lediglich der Deutsche Bauernverband (DBV) sowie der Deutsche Raiffeisenverband (DRV) und der Bundesverband Deutscher Pflanzenzüchter (BDP) werden neben Bonn auch in Berlin präsent sein. Der DBV wird ab Ende dieses Jahres mit drei gleichgewichteten Geschäftsstellen in Bonn, Berlin und Brüssel arbeiten. Für die Eröffnung von Repräsentanzen des DRV und BDP in Berlin gibt es noch keinen konkreten Zeitpunkt. Die meisten anderen Fachverbände wie Agrargewerbe, Mischfutterhersteller, Fleischmehl- hersteller, Mühlen, Mälzer, Brauer und Kartoffelverarbeiter sowie Vieh- und Fleischhandel, Versandschlachtereien und Tierzüchter wollen zumindest vorerst in Bonn bleiben. Als Gründe werden vor allem der Verbleib des Bundeslandwirtschaftsministeriums in Bonn sowie die kurzen Wege nach Brüssel angegeben. (GH)
stats