1

Offensichtlich will Sachsen-Anhalt die nach der Wende gegründeten sechs Maschinenringe nicht mehr unterstützen. So tauchen die bisher pro Jahr bereitgestellten 100.000 DM Fördermittel im jüngsten Haushaltsentwurf des Landes nicht mehr auf, schreibt die Magdeburger Volksstimme. Sachsen-Anhalt wäre damit das einzige Bundesland, das den Maschinenringen nicht mehr finanziell unter die Arme greift. Allein Sachsen und Thüringen unterstützten diese Einrichtungen mit jeweils über 500.000 DM. Der Landesverband der Maschinenringe habe sich bereits an den Agrarausschuss des Landtages gewandt, um ein Beibehalten der Förderung zu erreichen. Vor allem kleine und mittlere Betriebe, argumentiert der Verband, seien wegen des steigenden Kostendrucks auf die Maschinenringe angewiesen. Allein die Haldensleber Einrichtung bearbeite nach Angaben des Geschäftsführers Gerhard Fritze pro Jahr rund 1.000 Aufträge mit einem Verrechnungswert von rund 4 Mio. DM. Zunehmend an Bedeutung gewinne auch die Betriebshilfe, also die gegenseitige Unterstützung mit Arbeitskräften. (Bm)
stats