Kennzeichnung von Rindern nicht weiter hinauszögern

1

Die Kennzeichnung von Rindern und Rindfleisch soll nicht weiter hinaus gezögert werden, erklärte der Europa-Abgeordnete, Friedrich-Wilhelm Graefe zu Baringdorf, am Donnerstag in Brüssel. EU-Mitgliedstaaten, die bisher die technischen Voraussetzungen zur Erfassung von Rindern nicht geschaffen hätten, sollten lediglich Übergangsfristen eingeräumt werden. Die EU-Kommission hatte am Mittwoch eine Verzögerung bis zum Jahr 2003 vorgeschlagen. Mit dem Protest aus dem Europäischen Parlament (EP) ist nun fraglich, ob die bestehende freiwillige Regelung zur Rinderkennzeichnung, die am 31. Dezember 1999 ausläuft und dann in eine obligatorische übergeht, noch rechtzeitig verlängert werden kann. Die Kommission möchte für die Verlängerung das EP mit entscheiden lassen. Das notwendige Dringlichkeitsverfahren ist aber nur bei einem völligen Einverständnis der Abgeordneten möglich. Am kommenden Montag will Agrarkommissar Franz Fischler die Angelegenheit mit dem Agrarausschuss des EP besprechen. (Mö)
stats