Mit 34,7 Cent pro kg Milch hat sich der vom Institut für Ernährungswirtschaft (Ife) in Kiele berechnete "Kieler Rohstoffwert" gegenüber dem Vormonat nahezu gehalten. Seit September / Oktober bewegt er sich auf einem Niveau von rund 35 Cent pro kg, geht aus den Daten des Ife hervor.

In seiner Betrachtung des Wertes für den Monat Februar 2013 kommt das Ife sogar zu einer positiven Trendaussage. Offenbar zeigt sich die Milchpreisentwicklung bisher unbeeindruckt von den von Russland im Februar verhängten Importsperren für verschiedene Standort in Deutschland. (jst)  
stats