Die Kleffmann Group mit Sitz im westfälischen Lüdinghausen hat im Geschäftsjahr 2012 einen Umsatz von 23 Mio € erzielt. Ein Jahr zuvor belief sich der Umsatz des international agierenden Marktforschungsunternehmens für den Agrarbereich auf 21 Mio. €. Wie das Unternehmen mitteilt, sei es erneut gelungen, sich unter den zehn umsatzstärksten deutschen Marktforschungsinstituten zu platzieren. Aktuell belege die Kleffmann Group Rang 7.
  
Beigetragen zu dem guten Ergebnis hat den Angaben zufolge das stark wachsende Geschäft im asiatischen Raum. Insbesondere die Expansion in China und Südostasien habe sich ausgezahlt, erklärte Burkhard Kleffmann, CEO der Kleffmann Group. Für das laufende Geschäftsjahr kündigte Kleffmann weitere Investitionen in Asien und die Gründung eines neuen Büros in Indien an. Auch das europäische Geschäft konnte zulegen und soll in diesem Jahr weiter wachsen. Um die südeuropäischen Märkte zukünftig intensiver betreuen zu können, hat das Unternehmen sein europäisches Team am Hauptsitz in Lüdinghausen ausgebaut. 

Für das Geschäftsjahr 2013 prognostiziert die Kleffmann Group ein Umsatzwachstum im zweistelligen Prozentbereich. Hauptwachstumsmarkt bleibt neben Lateinamerika der asiatisch-pazifische Raum. Auch das Geschäft in Afrika entwickelt sich vielversprechend, teilt das Unternehmen mit. (sch)

stats